AGB´s taichi-qigong.schule

AGB

Peter Haller, im folgenden Text Anbieter genannt

Anmeldung

Anmeldungen sind jederzeit möglich. Sie können per E-Mail, Online-Anmeldeformular und per Brief erfolgen. Ihre Anmeldungen werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.
Es wird Ihnen eine entsprechende Anmeldebestätigung zugesandt, ich weise aber ausdrücklich darauf hin, dass das endgültige Zustandekommen des Kurses vom Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl (siehe Nr. 4 Veranstaltungsvoraussetzungen) abhängt.
Belegen Sie einen Einsteigerkurs, besteht die Möglichkeit, sich vorab in Ihrem Kurs verbindlich für den Dauerkurs anzumelden.
Bitte kommen Sie auch dann zur 1. Veranstaltung, wenn Sie wider Erwarten keine Bestätigung erhalten haben.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die 1. Veranstaltungsstunde nach Vertragsabschluss nicht als Probestunde gilt. Sollten Sie Zweifel bezüglich Ihrer Vorkenntnisse haben, nutzen Sie bitte meine Beratungsmöglichkeiten.
Wer sich zum Besuch von Veranstaltungen des Anbieters anmeldet, hat das 16. Lebensjahr vollendet.

Entgelt und zusätzliche Kosten

Die Höhe des Teilnahmeentgelts für die einzelnen Veranstaltungen ist in dieser Publikation angegeben.
Vereinbarte Zusatzentgelte bei Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl (siehe 6.), sind in voller Höhe ohne Ermäßigung zu zahlen.
Mit Ihrer Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung des Entgelts unabhängig von Ihrer Teilnahme (siehe Nr. 6 Rücktritt).

Zahlung

Durch die Anmeldung verpflichten Sie sich zur Zahlung des Entgelts. Richten Sie bitte einen Dauerauftrag in Höhe des monatlichen Beitrags zugunsten des Anbieters ein (dieser ist im Voraus zu zahlen), bzw. überweisen Sie den Betrag für die Dauerkurse bis spätestens zwei Wochen nach Kursbeginn.

Bankverbindung:
Kontoinhaberin Peter Haller
Bank: Post Bank
IBAN: DE95 3601 0043 0424 0464 39

Veranstaltungsvoraussetzungen

Einsteigerkurse können grundsätzlich nur stattfinden, wenn sich mindestens 8 Personen angemeldet haben (Ausnahme: Kleingruppenkurse).
Haben sich weniger Teilnehmer/innen angemeldet, entscheidet der Anbieter über Schließung oder Weiterführung des Kurses.
Kommt eine Veranstaltung nicht zustande, wird Ihnen das gezahlte Entgelt zurück erstattet.
Wird eine laufende Veranstaltung aus von mir zu vertretenden Gründen abgebrochen, wird das Entgelt anteilig zurückgezahlt.
Die Kursleitung behält sich für alle von ihr genutzten Veranstaltungsorte das Hausrecht vor.

Widerruf ( Gesetzliches Widerrufsrecht nach BGB)

Ihr Widerrufsrecht

Sie können Ihre Anmeldung  innerhalb einer Frist von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt mit Abgabe der Anmeldung, bzw. mit Zugang der Anmeldebestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist an den Anbieter zu richten.

Erlöschen des Widerrufsrechts

Bitte beachten Sie, dass nach BGB Ihr
Widerrufsrecht jedoch auch vor Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist
erlischt, sofern die gebuchte Veranstaltung begonnen hat und der erste
Termin tatsächlich angeboten worden ist. Auf eine tatsächliche Teilnahme
Ihrerseits am ersten Termin der Veranstaltung kommt es hingegen nicht
an.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind
die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf.
gezogene Nutzungen herauszugeben. Für den Fall, dass die von Ihnen
gebuchte Veranstaltung noch nicht begonnen hat und Sie innerhalb der
Widerrufsfrist widerrufen haben, entstehen Ihnen weder Stornogebühren
noch sonstige Widerrufskosten oder Gebühren und bereits entrichtete
Teilnahmeentgelte werden zurückgezahlt.
Liegt kein wirksamer Widerruf vor, ist das volle Teilnahmeentgelt zu
entrichten. Dies gilt unabhängig davon, ob Sie nach einem unwirksamen
Widerruf an den weiteren Terminen nicht mehr teilnehmen.

Rücktritt

Rücktrittsbedingungen zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht
Wenn Sie Ihre Anmeldung stornieren wollen, teilen Sie dies bitte in
jedem Fall schriftlich mit. Dabei müssen die u.g. Fristen eingehalten
werden.
Mündliche oder telefonische Abmeldungen können leider nicht akzeptiert werden.
Nichterscheinen gilt nicht als Rücktritt.

Die Rücktrittsfrist endet 7 Tage vor
Kursbeginn. Wird diese Frist nicht eingehalten, sind Sie zur Zahlung des
vollen Rechnungsbetrages verpflichtet. Bei ausgefallenen
Veranstaltungen entstehen Ihnen selbstverständlich keine Kosten.

Für Seminare, Workshops und Wochenendkurse gelten zusätzlich noch folgende Rücktrittsfristen und Rücktrittsgebühren:
Bis 16 Arbeitstage vor Beginn des Seminars/Workshops: keine Rücktrittsgebühren
Bis 11 Arbeitstage vor Beginn des Seminars/Workshops: Berechnung 25 % des Seminarpreises
Bis 6 Arbeitstage vor Beginn des Seminars: Berechnung 50 % des Seminarpreises
Innerhalb der letzten 5 Arbeitstage oder bei Nichterscheinen: Berechnung des vollen Seminarpreis

Kündigung

Eine ordentliche Kündigung ist für die Dauer des gebuchten Einsteigerkurses ausgeschlossen. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.
Einen fortlaufenden Kurs (Dauerkurs) können Sie erstmalig 6 Monate nach Abschluss kündigen, danach mit einer Frist von jeweils 4 Wochen zum Quartalsende

Haftung

Die Teilnehmer/innen besuchen die
Veranstaltungen auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Haftung für
Unfälle und/oder Beschädigungen oder Verlust von Sachen der
Kursteilnehmer/innen, es sei denn, dass der Unfall der Person durch
fahrlässige Pflichtverletzung, die Beschädigung oder den Verlust von
Sachen vorsätzlich oder durch grob fahrlässige Pflichtverletzung
herbeigeführt wurde. Eine Versicherung gegen Unfall und gegen die
Beschädigung oder den Verlust eingebrachter Sachen besteht nicht.

Wechsel der Kursleitung

Ich behalte mir vor, aus wichtigen
Gründen Kurse mit einer anderen Kursleitung als ausgeschrieben zu
besetzen, Kurszeit, sowie den Veranstaltungsort zu wechseln. Daraus
entsteht kein Recht zur außerordentlichen Kündigung.

Anwesenheitslisten

Die Teilnehmenden tragen sich in die Anwesenheitsliste mit Namenszeichen ein.

Gesundheitsbildung und Gesundheitsförderung

Die Kurse dienen der Gesundheitsbildung
und Gesundheitsförderung. Sie sollen und können keine ärztliche oder
krankengymnastische Behandlung ersetzen.
Bei Krankheiten / Beeinträchtigungen sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Datenschutz

Ihre
Bestandsdaten und freiwilligen Angaben verwende ich zur Erbringung
meiner Leistungen und für Ihre zukünftige Betreuung mit
Informationen rund um das Angebot. Ihre E-Mail-Adresse verwende ich
auf Ihren ausdrücklichen Wunsch, um Sie in meinem Newsletter über
Kurse und Angebote zu informieren. Wenn Sie gar keine Informationen
über Angebote und Dienstleistungen wünschen, können Sie mir dieses
jederzeit formlos mitteilen, z.B. per Mail an
info@taichi-qigong.schule oder per Brief.

Währen
des Kurses werden Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit
der Kursteilnahme gespeichert aber weder automatisiert verarbeitet
noch an Dritte weitergegeben. Nach Ende des Kurses werden alle
personenbezogenen Daten auf Wunsch gelöscht. Wer nicht mit der
Veröffentlichung von seinen Fotos einverstanden ist, erklärt dies
mit der Anmeldung.